Folge uns auf Facebook!

Am Sonntag empfingen wir zur ungewohnten Zeit, um 11:45 Uhr, die Gigabytes aus Dornbirn. Ein Punkt würde reichen um die Playoffs drei Spiele vor Ende des Grunddurchgangs zu fixieren.

Die Familienfreundliche Zeit lockte zahlreiche Zuschauer nach Hard, was die Cracks der Green Hornets ungewohnt nervös spielen lies. Viele Fehler, unnötige Strafen und falsches Stellungsspiel schlichen sich ein. Jedoch gelang uns der Treffer zum 1:0 durch #75 Feurstein. Diese Führung hielt nicht sehr lange und so stand es zur Halbzeit 1:1. In der zweiten Hälfte konnten wir uns etwas fangen und erzielten durch #37 Klauser das 2:1. In den letzten  10 Minuten fingen wir uns dann leider noch zwei unglückliche und kuriose Treffer ein. Somit wurde dass Spiel mit 2:3 verloren. Leider konnten wir nur eine schwache Leistung zeigen und nicht dass Eishockey bieten, welches die Zuschauer verdient hätten.

Vielen Dank an alle Zuschauer für die Unterstützung.

Tore:
1:0 #75 Feurstein (#71 Wohlgenannt)
2:1 #37 Klauser (#19 Kandolf)